Schon ist der Urlaub wieder vorbei

Der Urlaub ist vorbei und der Alltag hat uns wieder…Es war ein schöner letzter Urlaub zu dritt und die 🐭 hat unsere ungeteilte Aufmerksamkeit nochmal in vollen Zügen ausgekostet.Leider hatten wir wie immer im Deutschlandurlaub eher weniger gutes Wetter und freuen uns daher sehr, wenn wir im nächsten Jahr wieder in die Sonne fliegen können.


#werbungunbezahlt

Schon eine Weile vor dem Urlaub hatte ich den Plan mir eine Annie von emmilou zu nähen. Erst scheiterte es am Stoffvorrat und dann kam der Urlaub schon so gefährlich nah, dass ich fast dachte es nicht mehr zu schaffen. Aber nähverrückt wie ich hin und wieder bin, habe ich es mir nicht nehmen lassen am Tag der Abfahrt eine Stunde früher als geplant aufzustehen und mir schnell eine Annie zu nähen.Das Ergebnis seht ihr nun. Ich bin so froh, dass ich es gemacht habe. Sie ist nämlich saubequem und hängt nicht nur wie ein Sack an der Kugel herunter. Zudem ist sie megaschnell genäht und ohne jede Anpassung jetzt mit Kugel tragbar.


Deshalb durften sich gleich noch 2 weitere Annies diese Woche dazugesellen. Ihr werdet also demnächst noch öfter welche sehen…Die 🐭 war schon ganz traurig, dass ich keine Fotos von ihren neuen Kleidern gemacht habe. Das holen wir dann am Wochenende bei etwas mehr Sonnenschein nach 🙂🙃


Habt einen schönen Abend 🙋‍♀️

Freude machen mit einem kleinen süßen Set

Ich durfte wieder für einen kleinen Mann nähen. Zum Glück habe ich inzwischen ein, zwei, drei… Stöffchen für Jungs zur Auswahl. Während der Kleiderschrank sich schon gut mit der Erstausstattung für unseren Bauchzwerg füllt, habe ich gestern Abend ein kleines Set zum verschenken genäht.


Werbung könnte im folgenden Text enthalten sein


Der Wunsch vom frisch gebackenen Papa war eine Chino für den Zwerg, nur leider gibt es in den Babygrößen noch keine passenden Schnitte und so habe ich mich für eine „Erbsenschlank“ entschieden. Ich mag den Schnitt sehr gern, wenn man Stoffkombis in mehreren Teilen nutzen möchte.Passend zur Hose gab es eine Knotenmütze „Minimop“ von aefflyns und ein Wendehalstuch, welches je nach Belieben entsprechend getragen werden kann.


Beim nähen fiel mir mal wieder auf, dass ich die Knotenmütze schon ewig nicht mehr genäht habe. Und das, obwohl sie vor ungefähr 2 Jahren ständig von meiner 🐭 und meinen Nichten getragen wurde.Ich muss mir also für den Herbst vormerken wieder ein paar davon zu machen.


Wenn mein Plan heute Abend aufgeht und ich nicht schon auf der Couch einschlafe 🙄, dann geht’s endlich mit der Sommerproduktion für unsere 🐭 los. Irgendwie komme ich momentan tagsüber so gar nicht mehr dazu… Aber bis auf 3 T-Shirts und ein Kleid herrscht noch Ebbe. Es wird also Zeit das zu ändern.


Habt einen entspannten und sonnigen Tag

Kein Rosa und Tüddelkram

Huhu 🙋‍♀️

Ich darf heute mal einen Tag ohne unsere 🐭 sein und den nutze ich natürlich im Nähzimmer. Nur irgendwie habe ich mir etwas zu viel für einen Tag vorgenommen.
Deshalb bekommt ihr heute nur einen kurzen Einblick, aber endlich mal wieder ein paar Bildchen.

Ich habe nämlich mit der Babykleidungproduktion begonnen. 😃
Alles ist so winzig klein und noch dazu muss ich mich nun umgewöhnen. Nix mit rosa und Tüddelkram. Jetzt wird es wild und blau. Nachdem der erste Stoffeinkauf getätigt war, musste ich feststellen, dass es in den Shops tatsächlich soo viel mehr Auswahl in der Mädchenabteilung gibt.

Werbung
Inzwischen habe ich meine Vorliebe für Löwen und Elefanten entdeckt. Deshalb gibt’s direkt einen kleinen Löwenwickelbody nach dem Schnitt des Wickelbody Finn von Engelinchen. Dieser bekam noch den Plott Scandilove von Paul&Clara.
Dazu gab es einen Tigerstrampler mit Wickelöffnung von Tigerlilly.

Leider war der Strampler schon im Schrank als ich den Body zugeschnitten habe und dank Schwangerschaftsdemenz ist beides nun in unterschiedlichen Größen. Glücklicherweise ist noch genug Stoff da, so dass sich dieses kleine Problem relativ schnell lösen lässt.

Ich verziehe mich wieder ins Nähzimmer.
Habt einen tollen Nachmittag 😘

Mal nicht die 🐭

Wer ist noch wach und schaut vorbei?

Heute gibt es mal zu später Stunde ein paar seltenere Bilder. Denn ihr seht heute nicht die 🐭 sondern ausnahmsweise mal mich.
Ich habe ein bisschen mit der Kamera ausprobiert und euch dabei gleich ein paar Bildchen von meinem neuen Shirt gemacht. Ein Fotomodell werde ich wohl nie. Ich bin einfach sowas von gar nicht photogen.
Hoffentlich übersteht ihr es ohne Alpträume 😉😘

Werbung
Schon seit einiger Zeit habe ich die #Martha von #Milchmonster ausgeschnitten auf dem Zuschneidetisch liegen. Die erste ist mir Ende letzten Jahres leider nicht geglückt, weil ich nicht auf die Stoffauswahl geachtet habe.
Also hat es ewig gedauert bis ich mir einen Ruck gegeben habe.
Nun war es soweit, denn das Schnittmuster hat eine tolle zusätzliche Anleitung zum Abändern vom Oberteil. Ihr werdet sicher sehen, was ich meine.
Der Jersey ist ebenfalls vom Ausverkauf bei Laolisa. Ich mag ihn sehr und hoffe euch gefällt es auch.

Nun ja, alles weitere sagen sicher die Bilder selbst. 😃🤰

Schlaft gut und träumt etwas Schönes
Bis bald

Zipfelkleid

Welch ein herrliches Wetter 😍


So lässt es sich im Garten wunderbar aushalten. Endlich kein ewig andauernde Anziehen mehr. Hoffentlich bleibt das auch so… Wir haben den Sonnenschein gleich mal für ein paar Schnappschüsse genutzt. Verzeiht bitte, dass die Leggings so gar nicht zum Kleid passt. Aber wenn die 🐭 sich ihre Sachen schon mal selbst aus dem Schrank holt, dann werde ich ihren Modegeschmack mal lieber nicht negativ bewerten 😉

Werbung
Genäht habe ich das lässige Jersey Kleid byVroni. Ein Schnitt, der schon ewig in meinem Makeristkonto herumliegt.

Unserer 🐭 gefallen die Zipfel daran sehr. Vor allem, weil sie sich so wunderbar drehen. Sie hat deshalb inzwischen schon 4 weitere Exemplare in ihrem Schrank hängen.

Als nächstes müssen nun wieder Schlafanzüge her. Ich mache mich daher mal wieder ans Werk.

Genießt die Sonne und habt einen tollen Tag😍

#sabbelwear #nähenmachtglücklich #handmadewithlove #bygraziela #lässigesjerseykleid #byvroni